top of page

Was erwartet dich, wenn wir uns begegnen?

Trauer um ein Tier

Warum die Trauer um ein Tier sehr schmerzt

Manchmal geht alles zu schnell. Der Tierarzt kann nicht mehr helfen, das geliebte Tier wird eingeschläfert und zurück bleibt ein dumpfes Gefühl der Leere. Trauer um ein Haustier wird oft belächelt, sie ist aber da und oft sehr schmerzhaft. Es hilft, sich diese Trauer zu erlauben und sich professionelle Unterstützung zu holen.

 

Auch beim Verlust von Tieren gilt, was beim Tod von Menschen gilt, Trauer muss man ausleben und zulassen. Auch wenn das Umfeld nicht verstehen mag, warum der Verlust so sehr schmerzt. Es ist völlig normal sich seinem Kummer hinzugeben – Dein tierischer Begleiter war ein Familienmitglied. Genauso wie beim Verlust eines Eltern- oder Geschwisterteils, des Partners oder eines Freundes, kann die Trauer über den Verlust des Haustieres sehr überwältigend sein.

Bei der Trauerbewältigung helfen oft kleine Rituale, einzelne Erinnerungsstücke oder auch neue Perspektiven. Gerne überlegen wir gemeinsam, welche Möglichkeiten es gibt. Grundsätzlich gilt: alles was Dir guttut, um über den Tod des geliebten Weggefährten hinwegzukommen, ist in Ordnung.

cat-6342145_1920.jpg
bottom of page